Veranstaltungen

Ausgewählte Veranstaltungen der kommenden Monate rund um die Themen Migration, Arbeitsmarkt und Anerkennung.

Gerne können Sie uns auch Ihre Veranstaltungstipps zukommen lassen projektbuero@bq-portal.de

9:00-10:00 Uhr
Veranstaltung
Online
IHK Regensburg

In der Webinar-Reihe „Fachkräftegewinnung aus dem Ausland" wird Ihnen von Experten erklärt, welche Wege der Fachkräfterekrutierung es aus dem Ausland gibt, was Sie bei der Anerkennung von ausländischen Abschlüssen beachten müssen und wie Onboarding und Integration neuer Mitarbeiter gelingen.

An folgenden Terminen gibt es  jeweils von 9:00 bis 10:00 Uhr die Möglichkeit an den Webinaren teilzunehmen: 
 

  • 20.06.2024 | 9:00 - 10:00 Uhr | Thema: Onboarding und Integration von ausländischen Fachkräften
    Elena Ivan | Inhaberin, inlingua Sprachschule Regensburg
    Gerhard Hain | Geschäftsführer, ti communication GmbH
     
  • 27.06.2024 | 9:00 - 10:00 Uhr | Thema: Einreisemöglichkeiten und Wege der Anerkennung
    Sarah Pierenkemper | Senior Economist für Fachkräftesicherung, Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung / Institut der Deutschen Wirtschaft Köln e.V.
    Markus Körbel | Researcher für Internationale Berufsbildungsforschung, Institut der Deutschen Wirtschaft Köln e.V.

Die Teilnahme ist kostenlos und richtet sich exklusiv an Mitgliedsunternehmen der IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim. Bitte beachten Sie, dass für die Teilnahme eine vorherige Anmeldung erforderlich ist.

Bitte melden Sie sich einmalig hier an und Sie erhalten regelmäßig im Vorfeld der Termine die Zugangsdaten für die virtuellen Meetings.

11:00-12:00 Uhr
Workshop
Online
IQ Netzwerk

In vielfältigen Teams ist gute Kommunikation von enormer Bedeutung. Sie unterstützt die Integration anderssprachiger Mitarbeitender ins Unternehmen, sichert reibungslose Arbeitsabläufe und reduziert Fehler und Missverständnisse. Wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, wie Sie Ihre Kommunikation gut gestalten und Mitarbeitende, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, optimal fördern, sind Sie hier richtig.
Der Workshop des IQ Netzwerks beschäftigt sich mit den kommunikativen Herausforderungen, mit denen ausländische Mitarbeitenden am Arbeitsplatz konfrontiert sein können. Sie erfahren außerdem, wie Sie Kolleginnen und Kollegen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, im Betrieb sprachlich unterstützen können.

10:00 - 12:00 Uhr
Veranstaltung
Online
IQ Servicestelle Fachkräfteeinwanderung Nordhessen

Mit der Einführung der Chancenkarte ab Juni 2024 eröffnet das Fachkräfteeinwanderungsgesetz neue Perspektiven für die Anwerbung internationaler Fachkräfte. Diese Veranstaltung bietet insbesondere Unternehmen eine Plattform, um sich über die wesentlichen Aspekte der Chancenkarte zu informieren und deren praktische Umsetzung im Unternehmenskontext zu verstehen.

 

Die Experten, Herr Kai Mütze und Frau Julia Lobedan, werden die neuesten Entwicklungen vorstellen und wertvolle Tipps geben, wie Sie die Chancenkarte effektiv nutzen können, um qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen und in ihrem Unternehmen zu beschäftigen. Zudem haben Sie die Möglichkeit, Fragen zu stellen und spezifische Anliegen oder Unsicherheiten zu diskutieren.

 

Die Veranstaltung, im Rahmen des Förderprogramms IQ - Integration durch Qualifizierung, bietet Ihnen die Gelegenheit, sich direkt mit den Fachexperten auszutauschen und tiefgreifendes Wissen über das neue Fachkräfteeinwanderungsgesetz zu erlangen. Nutzen Sie die Chance, Ihr Unternehmen optimal auf die kommenden Veränderungen vorzubereiten und sich als attraktiver Arbeitgeber für internationale Fachkräfte zu positionieren.

 

Die IQ Servicestelle Fachkräfteeinwanderung Nordhessen wird im Rahmen des Förderprogramms IQ - Integration durch Qualifizierung durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) gefördert und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge administriert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Bundesagentur für Arbeit.

 

Inhalte der Veranstaltung:

  • Detaillierte Informationen zur Chancenkarte und wie Sie diese nutzen können, um internationale Fachkräfte zu gewinnen und einzustellen
  • Einblicke in die gesetzlichen Rahmenbedingungen und praktische Umsetzungstipps
  • Informationen zur Umwandlung der Chancenkarte in ein Aufenthaltsrecht zum Zweck der Beschäftigung
  • Diskussionen über die Chancen und Herausforderungen für Arbeitgeber*innen
  • Q&A-Sessions, um Ihre individuellen Fragen zu beantworten

Die Teilnahme am Seminar ist kostenfrei.

12:00-13:30 Uhr
Veranstaltung
Online
IQ Netzwerk Niedersachsen

Die Info-Veranstaltung richtet sich an Personen mit ausländischen Qualifikationen, die eine berufliche Anerkennung in Deutschland anstreben. 

ln diesem Seminar erfahren Sie, welche Voraussetzungen für die Anerkennung erfüllt sein müssen, wie ein Berufsanerkennungsverfahren durchgeführt wird und welche Beratungsstellen Ihnen dabei helfen. Es wird auf den Unterschied zwischen reglementierten und nicht-reglementierten Berufen eingegangen und über Finanzierungsmöglichkeiten gesprochen.

Es wird auch Zeit und Raum für Ihre Fragen geben. Eine Anmeldung für die kostenlose online Veranstaltung ist nicht notwendig.

9:00 - 12:00 Uhr
Veranstaltung
Online
IHK-Projektgesellschaft mbH Ostbrandenburg

Die IQ Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung SüdOst und NordWest bietet in ihrem Angebot für Beschäftigte von Jobcentern und Agenturen für Arbeit vertieftes Wissen zur Anerkennung von im Ausland erworbenen Abschlüssen an.

Sie erhalten wichtige Informationen zu den Themen:

  • Reglementierte/nicht reglementierte Berufe

  • Anerkennung: Muss oder Kann?

  • Zuständige Stellen, Verfahren, Kosten, Dauer

  • Qualifizierung im Kontext der Anerkennung, Finanzierung

  • Unterstützung durch die IQ Anerkennungsberatungsstellen

    Eine Anmeldung via E-Mail bis spätestens einen Tag vorher ist erforderlich.

10:30 - 12:30 Uhr
Veranstaltung
Online
Anerkennung in Deutschland | BQ-Portal | ZAB

In dem gemeinsamen Online-Seminar informieren „Anerkennung in Deutschland“, das BQ-Portal und die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) über Fragen zur Anerkennung von ukrainischen Berufs- und Hochschulabschlüssen in Deutschland. Dabei werden allgemeine Fragen zum Ablauf eines Anerkennungsverfahrens sowie spezifische Fragen zu ausgewählten Abschlüssen adressiert. Das Seminar richtet sich an Beraterinnen und Berater, Ehrenamtliche oder Privatpersonen, die mit ukrainischen Fachkräften in Kontakt stehen. 

Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt. Sie erhalten nach Absendung der Anmeldung eine Eingangsbestätigung.

13:00-14:00 Uhr
Veranstaltung
Online
Make it in Germany

Sie sind Arbeitgeber und möchten eine Fachkraft aus dem Ausland einstellen? In diesem Webinar erfahren sie, welche Neuerungen sich durch das Fachkräfteeinwanderungsgesetz zum 1. Juni 2024 ergeben und welche Unterstützungsangebote Sie nutzen können.

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenfrei.

10:00-11:00 Uhr
Veranstaltung
Online
Unternehmen Berufsanerkennung | ZWH e.V.

Immer mehr Handwerksbetriebe interessieren sich für die Einstellung internationaler Fachkräfte. Doch wie finden Betriebe Fachkräfte im Ausland? Welche Möglichkeiten gibt es, diese in Deutschland zu beschäftigen? Und welche Rolle spielt die Berufsanerkennung dabei? Diese Fragen werden in diesem kostenlosen Online-Seminar beantwortet! 

Für das Seminar werden zwei Termine am gleichen Tag angeboten. Die Inhalte sind identisch:

 Donnerstag, 04. Juli 2024, 10:00-11:00 Uhr, Link zur Anmeldung

Donnerstag, 04. Juli 2024, 15:00-16:00 Uhr, Link zur Anmeldung

Eine vorherige Registrierung für das kostenlose Online-Seminar ist erforderlich!

9:00 - 12:00 Uhr
Veranstaltung
Online
IQ Servicestelle Fachkräfteeinwanderung Nordhessen

Diese Veranstaltung widmet sich den zentralen Herausforderungen, die Unternehmen bei der nachhaltigen Integration internationaler Fachkräfte bewältigen müssen – von Onboarding-Prozessen, die kulturelle Unterschiede berücksichtigen, über die Überwindung von Kommunikationsbarrieren bis hin zur Schaffung eines wertschätzenden Arbeitsumfelds, in dem sich die Fachkräfte verstanden und wohlfühlen.


Als Experte auf diesem Gebiet wird Herr Fahim Sobat, interkultureller Trainer und Berater, sich der Frage widmen, wie die Integration internationaler Fachkräfte wesentlich beschleunigt und dauerhaft erfolgreich gestaltet werden kann. Er stellt dafür eine Checkliste mit 14 Faktoren vor und bietet anhand von Praxisbeispielen praktische Lösungsansätze auf struktureller sowie auf Handlungsebene an, um die Motivation, Zufriedenheit und selbständige Ausführung von Arbeitsanforderungen Ihrer internationalen Mitarbeiter*innen zu steigern und zu erhalten. Dies sichert nicht nur die Existenz und Innovationskraft Ihres Unternehmens, sondern verschafft Ihnen auch einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil.

 

Inhalte der Veranstaltung:

 

  • Kernfrage: Was macht Sie als Unternehmen oder Organisation für Menschen mit internationalen Wurzeln anziehend, und wie integrieren Sie sie erfolgreich und langfristig in das Unternehmen?
  • Praxisfallbeispiele: Interkulturelle Missverständnisse kennen und verstehen
  • Kultur, kulturelle Wahrnehmung und Kulturschock: Die fünf Phasen der erfolgreichen Integration kennen und phasenorientierte Lösungen für die Praxis anbieten
  • Überblick über die wichtigsten Themen der interkulturellen Kommunikation für ein reibungsloses Miteinander nach innen und außen
  • 14 Faktoren für eine gelingende und nachhaltige Eingliederung und Integration von internationalen Fachkräften und für eine diversitätsorientierte Unternehmenskultur + Checkliste
  • Nutzen von interkultureller Kompetenz, Diversity Management und interkultureller Öffnung für Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation

Die Teilnahme am Seminar ist kostenfrei.

10:00-16:00 Uhr
Workshop
Julius-Leber-Forum | Schauenburgerstr. 49 || 20095 Hamburg
Friedrich-Ebert-Stiftung

Dieses kompakte Seminar richtet sich an alle, die sich für die zentrale Rolle der Integration in der Gesellschaft interessieren und sich aktiv in die Diskussion einbringen möchten. Es werden Erfahrungen und Ideen ausgetauscht und verschiedene Konzepte der Integration angeschaut und diskutiert.

Gemeinsam werden grundlegende Begriffe der Integrationsdebatte erörtert und Definitionen gefunden. Woher stammen die Konzepte und Begriffe von Integration, Multikulturalismus, Assimilation und Leitkultur und was bedeuten sie für uns? Welche Rolle spielen die sozialdemokratischen Leitprinzipien Anerkennung und Teilhabe?

Das Seminar richtet sich an alle, die ihr Wissen auffrischen möchten, oder neu lernen wollen, was es mit Integration und der Sozialen Demokratie auf sich hat. Es bietet in Gruppenarbeiten und kreativen Präsentationen viel Raum für Austausch – unter anderem aber auch beim gemeinsamen Mittagsimbiss.

Zum Abschluss interviewen die Teilnehmenden einen politischen Gast und stellen persönlich ihre Fragen zu aktuellen integrationspolitischen Herausforderungen und Lösungsansätzen.

Die Veranstaltung ist Teil der Themenreihe der FES: „Vielfalt und Migration im Fokus“. In verschiedenen Formaten werden die Themen Migration, gesellschaftliche Vielfalt und Zusammenhalt sowie die Voraussetzungen dafür und die Bedrohungen davon beleuchtet.

Die Teilnahme ist kostenfrei und durch die Landeszentrale für politische Bildung der Freien und Hansestadt Hamburg gefördert.
Eine Anmeldung ist erforderlich bis Freitag, 05.07.2024. Die Zahl der Plätze ist begrenzt.