Veranstaltungen

Ausgewählte Veranstaltungen der kommenden Monate rund um die Themen Migration, Arbeitsmarkt und Anerkennung.

Gerne können Sie uns auch Ihre Veranstaltungstipps zukommen lassen projektbuero@bq-portal.de

Workshop
Bundesagentur für Arbeit/Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV)

Die Bundesagentur für Arbeit bietet das Webinar "Visum für Deutschland" am 12. August 2020 von 10:00 bis 12:00 Uhr an. Interessierte Teilnehmer können über Livestream weltweit an dem Webinar teilnehmen. Anmeldeschluss ist zwei Tage vor der Veranstaltung!

Zur Anmeldung

Workshop
Make it in Germany

Das offizielle Portal der Bundesregierung „Make it in Germany“ informiert weltweit Fachkräfte seit 2012 zu den Themen Arbeiten und Leben in Deutschland. Aber was bietet Ihnen das Portal? Im englischsprachigen Webinar erzählt das Team, wie das Portal Ihnen helfen kann, eine neue Zukunft in Deutschland zu gestalten. 

Zur Anmeldung

Workshop
NETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge

Neue Wege gehen in neuen Zeiten - unter diesem Motto will das NETZWERK-Team auch in Zeiten von social distancing mit seinen NETZWERK-Mitgliedern im Austausch bleiben. Da nun leider für einige Zeit kein persönlicher Austausch auf den vielen Veranstaltungen und Workshops erfolgen kann, kommt das NETZWERK zu Ihnen ins Homeoffice: ein Termin pro Woche mit ganz viel Raum für Austausch und interaktiven Elementen, digital über die Webinar-Plattform Edudip.

Dazu haben sie ein Format entwickelt, dass Veranstaltungs- und Workshopelemente aus der Quarantäne heraus digital für Sie aufbereitet: #NUiFerklärt. Jeden Donnerstag von 10:30 bis 11:00 Uhr haben Sie ab nächster Woche die Möglichkeit, sich ein Thema rund um die Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten erklären zu lassen, Ihre Fragen zu stellen und sich mit anderen Betrieben auszutauschen.

Anmelden können Sie sich unter folgendem Link: https://nuif.edudip.com/lp/354404

Workshop
KOFA
Die neue Situation, die Corona mit sich bringt, konfrontiert viele Mitarbeitende und Unternehmer mit neuen Herausforderungen. Wie schaffen Sie es möglichst gut und psychisch widerstandsfähig durch diese Krise zu kommen? Sie erfahren in diesem Webinar, was Resilienz genau ist, wie man Resilienz stärken kann und erhalten Tipps, die Ihnen aktuell dabei helfen, die eigene psychische Widerstandsfähigkeit und die Ihrer Mitarbeitenden zu stärken.
 

Das Webinar findet am 22.04.2020 um 10h-10h45 statt. 

Hier geht es zur Anmeldung: https://register.gotowebinar.com/register/3881980139481920011

Workshop
KOFA

Die Corona-Krise zwingt viele Unternehmen ihre Mitarbeiter ab sofort ins Homeoffice zu schicken. Dies stellt Unternehmen wie auch Beschäftigte vor neue Herausforderungen. In dem kostenfreien Webinar erklärt Ihnen KOFA-Expertin Sarah Pierenkemper, wie die Arbeit im Homeoffice funktioniert und wie Sie daraus eine Win-win-Situation für beide Seiten – Betrieb und Beschäftigte – machen können.

Das Webinar findet am 08.04.2020 um 10h-11h statt. 

Hier geht es zur Anmeldung: https://register.gotowebinar.com/register/4562312854708360203

 

Veranstaltung
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge

Wie können Geflüchtete erfolgreich beschäftigt werden? Erfahrungsaustausch und Erkenntnisse aus Theorie und Praxis

Mehr Jobangebote als Bewerber und immer mehr Menschen, die älter werden – In den kommenden Jahren wird der Fachkräftemangel dramatisch spürbar werden. Unternehmen müssen deshalb neue Wege bei der Rekrutierung gehen. Internationale Arbeits- und Fachkräfte werden in diesem Zusammenhang immer wichtiger. Das NETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge berät Betriebe, die Menschen mit Fluchthintergrund ausbilden oder beschäftigen.

Von diesen Erfahrungen aus der bundesweiten Praxis möchte das NETZWERK berichten und gemeinsam mit der IHK für Rheinhessen und den Betrieben im Raum Bingen – Alzey – Worms die Chancen und Herausforderungen bei der Beschäftigung von Geflüchteten betrachten. Es werden konkrete Unterstützungswege aufgezeigt und gemeinsam mit Ihnen Erfolgsmodelle für die Arbeitsmarktintegration entwickelt.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Für Verpflegung ist gesorgt. Es stehen maximal 30 Plätze zur Verfügung.

Das ausführliche Programm sowie die Anmeldeinformationen finden Sie auf der Webseite der Veranstaltung unter https://ihk-event.de/nuifworkshopbingen

Veranstaltung
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge

Am 1.März 2020 tritt das neue Fachkräfteeinwanderungsgesetz (FEG) in Kraft. Mit dem Ziel, dass Unternehmen leichter Fachkräfte aus Nicht-EU-Ländern beschäftigen können. Eine einfachere Zuwanderung ist dann nicht nur für Hochschulabsolventen, sondern auch für Absolventen einer beruflichen Ausbildung möglich. Außerdem entfällt die Beschränkung auf Engpassberufe, die Vorrangprüfung wird weitgehend ausgesetzt und ein beschleunigtes Verfahren soll möglich sein.

Doch Unternehmen, die internationale Fachkräfte einstellen möchten, stehen vor vielen Fragen: Was ändert sich durch das Fachkräfteeinwanderungsgesetz? Wie geht das mit dem beschleunigten Verfahren? Wie kann die Integration im Unternehmen gelingen?

Diese und zahlreiche weitere Fragen werden in der Veranstaltung praxisnah behandelt.

Ort: Villingen-Schwenningen

Uhrzeit: 17:00 bis 19:00 Uhr

Veranstaltung
IHK Ostthüringen zu Gera

Bei der Veranstaltung erfahren Sie vom Bamf und dem DIHK Wichtiges zum Migrationspaket und Fachkräfteeinwanderungsgesetz: was Fachkräfte, Arbeitgeber sowie Akteure zukünftig beachten müssen. Desweiteren informiert die IHK sowie die Wirtschaftsförderung Jena Sie über Möglichkeiten zur Fachkräftegewinnung und Unterstützungsinstrumente.

Wann?       25. März 2020, 13:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr
Wo?           Technologie- und Innovationspark Jena GmbH (TIP);
                   07745 Jena; Hans-Knöll-Strasse 6

Veranstaltung
Wirtschaftsförderung Nienburg/Weser GmbH

Was bedeutet das für Unternehmen im Landkreis Nienburg/Weser? Wie kann die Wirtschaft von den neuen, hoffentlich einfachen Regeln profitieren? Sprechen Sie Experten und Expertinnen!

Zum 01. März 2020 tritt das Fachkräfteeinwanderungsgesetz in Kraft. Was ändert sich für Arbeitgeber und für ausländische Fachkräfte, die in Deutschland arbeiten wollen?Das Gesetz soll es Fachkräften aus Ländern außerhalb der Europäischen Union erleichtern, in Deutschland zu arbeiten. Zielgruppen sind Personen mit qualifizierter Berufsausbildung und einem Hochschulabschluss. Die Bundesregierung will damit dem Fachkräftemangel begegnen und die leeren Bewerbermärkte in Deutschland füllen.Das Gesetz schafft den Rahmen für eine gezielte und gesteigerte Zuwanderung von Fachkräften. Die Aussicht auf einen unbefristeten Aufenthalt sollen verbessert werden. Die Verfahren bei der Visaerteilung vereinfachen sich.

Was bedeutet das alles für Unternehmen im Landkreis Nienburg/Weser? Wie kann die Wirtschaft von den neuen einfacheren Regeln profitieren?

Um diese und andere Fragen zu beantworten bietet WIN Ihnen eine

Informationsveranstaltung zum neuen Fachkräfteeinwanderungsgesetz
am Donnerstag, 19. März 2020 um 18:30 Uhr
im BIZ Berufsinformationszentrum Nienburg, Verdener Straße 21

an.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Arbeitgeber, Personalverantwortliche und Interessierte aus der Fachöffentlichkeit im Landkreis Nienburg/Weser.

Hier gelangen Sie zum Programm und zur Anmeldung.

Veranstaltung
DGB Bildungswerk BUND

„Arbeitskräfteanwerbung aus dem Ausland. Zur Rolle privater Vermittlungsagenturen“ – unter diesem Titel veranstaltet das vom BMBF geförderte Projekt Anerkannt im DGB Bildungswerk BUND pünktlich zum Inkrafttreten des neuen Fachkräfteeinwanderungsgesetzes ein Tagesseminar, zu dem Sie herzlich einladen sind.