Rekrutierung aus dem Ausland: Suche, Ausschreibung und Bewerbungsprozess kultursensibel gestalten

10h - 11h30
Veranstaltung
Online
IHK Halle-Dessau, NUiF

Der Fachkräftemangel stellt Betriebe vor immer größere Herausforderungen. Eine Möglichkeit offene Stellen zu besetzen, bietet der Blick ins Ausland. Doch wie funktioniert die Rekrutierung in Drittstaaten? Wie finden Betriebe potenzielle BewerberInnen in der Zielgruppe der Menschen mit Fluchtgeschichte, die bereits in Deutschland sind? Beide Gruppen sind mit dem standardisierten Bewerbungsprozess in Deutschland nicht vertraut. Dieser beginnt mit der Frage, wie Betriebe mit der richtigen Zielgruppe in Kontakt kommen? Führt über neue Formen und Kanäle der Suche und muss im Blick behalten, wie man kultursensibel und in einfacher Sprache offene Stellen ausschreibt? Zuletzt steht die Frage, wie man internationale Bewerbungen richtig einschätzt, kultursensibel Auswahlgespräche durchführt und wie die Integration ins Unternehmen gelingt?

Auf diese Fragen möchten die IHK Halle-Dessau und das NETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge Ihnen im gemeinsamen digitalen Workshop Antworten geben und Tipps für die Praxis aufzeigen.