Veranstaltungen

Ausgewählte Veranstaltungen der kommenden Monate rund um die Themen Migration, Arbeitsmarkt und Anerkennung.

Gerne können Sie uns auch Ihre Veranstaltungstipps zukommen lassen projektbuero@bq-portal.de

Veranstaltung
Nürnberg Messe

Die BERUFSBILDUNG ist eine bundesweit einzigartige Kombination aus Fachmesse und Berufsbildungskongress und stellt das enorme Spektrum der Ausbildungsmöglichkeiten wie keine andere Veranstaltung vor. Die BERUFSBILDUNG ist darüber hinaus ein wichtiger Treffpunkt für Bildungsfachleute aus Wirtschaft und Verwaltung, Lehrkräfte von Schulen und Hochschulen sowie Beschäftigte von Bildungsträgern.

Veranstaltung
Unternehmen Berufsanerkennung

Berufliche Anerkennung zum Anfassen und Erleben bietet die Wanderausstellung "Unternehmen Berufsanerkennung". Die interaktive Ausstellung tourt durch ganz Deutschland und zeigt, welche Möglichkeiten und Chancen das Anerkennungsverfahren als Instrument der Fachkräftegewinnung und Personalbindung bietet.

Veranstaltung
Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk e. V. (ZWH)

„Gut beraten im Handwerk“ – unter diesem Motto feiert die ZWH-Bildungskonferenz in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum.

Veranstaltung
IHK zu Leipzig

Azubis gesucht? Nutzen Sie das Fachkräftepotenzial der Flüchtlinge. Erfahrungsaustausch und betriebliche Integration von Flüchtlingen – Unterstützung, Herausforderungen und Chancen.

Nutzen Sie die Möglichkeit des Vernetzens und tauschen Sie sich mit anderen Unternehmen aus und profitieren von den vielfältigen Erfahrungen.

Veranstaltung
Wegweiser Media & Conferences GmbH

Der 4. Gesellschaftliche Dialog Migration & Integration – Zukunftskongress für Zusammenhalt in Deutschland und Europa befasst sich mit konkret anstehenden Problemen bei der Aufnahme und Integration von Geflüchteten in Deutschland sowie mit der Frage des gesellschaftlichen Zusammenhalts in unserem Land. Als neutrale und übergreifende Plattform ermöglicht der Kongress somit einen lösungsorientierten Erfahrungsaustausch und gibt zentralen Akteuren die Gelegenheit Änderungs- und Handlungswünsche an die Politik zu formulieren. Auf diese Weise können akute Fragen, die die Geflüchtetensituation in Deutschland aufwirft, kollektiv von Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur in einen sachlichen Diskurs überführt werden, damit dauerhafte und nachhaltige Lösungen gemeinsam entwickeln werden können.

Veranstaltung
IQ Netzwerk Sachsen-Anhalt

Am 8. November 2018 findet im Rahmen der beiden arbeitsrechtlichen Beratungsangebote Faire Integration (IQ) und Beratung migrantischer Arbeitskräfte (BemA) im einewelt haus, Schellingstr. 3-4, 39104 Magdeburg, die Fachveranstaltung (09:30 bis 14:00 Uhr) "Erkennen und Handeln – Fragwürdige Arbeitsbedingungen von Migrantinnen und Migranten" statt. Hier werden Fachkräfte und Agierende aus Migrationsfachdiensten und der Integrationsarbeit die Möglichkeit haben, vertiefende und praxisbezogene Einblicke in die Beschäftigungssituation von Migrantinnen und Migranten zu erhalten und sich zur Thematik tiefgehend auszutauschen.

Im Anschluss daran werden wichtige Personen aus Politik, Wirtschaft und Arbeitsmarkt im Rahmen eines fachpolitischen Gesprächs (14:00 bis 16:00 Uhr) die gewonnenen Erkenntnisse diskutieren und die rechtlichen, integrationspolitischen, wirtschaftlichen und sozialen Komponenten der Thematik "Faire Beschäftigung für Migrantinnen und Migranten sichern?“ erörtern.

Veranstaltung
IQ Landesnetzwerks Berlin & Otto Benecke Stiftung e.V.

Die Veranstaltung richtet sich an Beraterinnen und Berater im Kontext der (Arbeitsmarkt-) Integration von Zugewanderten und Neuankömmlingen in Berlin und informiert zur beruflichen Anerkennung. Ferner soll die Veranstaltung Raum für einen Austausch zu den Arbeitsbereichen der Teilnehmenden bieten und das gegenseitige Kennenlernen und die Vernetzung der Angebote von unterschiedlichen Trägern fördern.

Veranstaltung
Europäische Kommission

Taking place in Vienna, Austria, from Monday 5 November until Friday 9 November, the event timetable includes a conference on the future of VET, site visits, an “Open Minds” evening, an award nominees celebration – and much more.

Veranstaltung
Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Im Programm Erasmus+ wurden besonders in den letzten beiden Antragsjahren zahlreiche Projekte gefördert, die sich mit verschiedenen Facetten der gesellschaftlichen Integration von Geflüchteten und Migrant*innen beschäftigen bzw. beschäftigt haben. So sind viele wertvolle (Zwischen-) Ergebnisse entstanden, die wichtige Impulse für die Arbeit mit diesen Zielgruppen liefern können.

Die Nationale Agentur beim BIBB möchte mit der Konferenz zum einen Raum für Projekte geben, (Zwischen-) Ergebnisse auszutauschen, sich zu vernetzen und Anregungen für die weitere Arbeit zu finden und zu geben. Zum anderen möchten wir dazu beitragen, die Projektergebnisse an die interessierte Öffentlichkeit zu verbreiten, um auch hier die Vernetzung zu befördern und Impulse zu setzen.

Veranstaltung
Projekt „Anerkannt“

Seit Beginn der Migration nach Deutschland geht es auch immer um die Anerkennung von Lernleistungen und Erfahrungen. Auf Europaebene läuft es aktuell unter „Skills Validation“ als Chefsache der Kommission. Die komplizierten Wege zur Anerkennung werden spätestens seit Zeiten der Aussiedler_innen nur schrittweise weiterentwickelt. Es geht den Akteuren des Arbeitsmarktes und der Politik um konkrete Reformen und verbesserte Verfahren.

Die arbeitgeberseitige Diskussion zum Einwanderungsgesetz beispielsweise macht allgemeine Fragen konkret: Welchen Wert schenken wir den Menschen, die weit weg von ihrem Zuhause leben und arbeiten? Wie bemessen wir deren Qualifikation? Wie weit haben sich die Unternehmen auf die Herausforderungen des demographischen Wandels eingestellt? Wie vollständig nutzen wir die Arbeitswelt als Motor der gesellschaftlichen Solidarität? Und: Wie „sortieren“ wir Menschen nach Aufenthaltsstatus und Qualifizierungsstatus? Auf dieser Tagung diskutieren wir diese Fragen aus gesellschaftlicher Sicht und bringen die Arbeitnehmendenperspektive ein.